Wie viele e-Autos waren es heute?

E

e-golfer

Gast
#1
Heute Morgen auf dem Weg zur Arbeit ein smart ed, auf dem Heimweg zwei Tesla S (HH und SIG, also beide nicht aus der Gegend). Das waren die Plus-Zählungen.

Und wenige Meter vor zu hause, dann ein oller Stinker 5er BMW, der mich fast gerammt hätte, weil er einfach losfuhr, obwohl ich schon (vorfahrtsberechtigt) vor ihm war. Hat wohl mehr nach der Feuerwehr (die einige Meter weiter was gelöscht hat) wie nach dem Verkehr geschaut. Zum Glück, ist der e-Golf in Kurven ganz gut zu handhaben. Konnte gerade noch flüchten....
 
E

egolf14

Gast
#3
Ich war auch allein unterwegs. René s e-Golf stand in der Garage, voll geladen ! So ein Schss
 
M

Maverick78

Gast
#7
Ich zähle die Autos gar nicht mehr, dafür ist die EV Dichte hier mittlerweile viel zu hoch. Heute morgen waren es mal wieder so 7 oder 8.
Die häufigsten Vertreter sind Tesla, i3, e-Golf, Zoe, Golf GTE

Hauptgrund ist wohl der Fuhrpark von Adidas und Puma, die auf EV setzen.

Meine persönlicher Highlights ist aber der e-Golf vom Ordnungsamt und der i3 von der Polizei mit dem coolen Blaulicht (y)
 
E

e-golfer

Gast
#8
Ich zähle auch nicht mehr, aber es gibt einfach Tage, da ist es richtig auffällig. Hier ist Tesla S sehr häufig, liegt wahrscheinlich am Store, der gerade mal 15km weg ist. smart ED in Car2Go Farben zähle ich gar nicht mehr ;)
e-Golf ist extrem selten, I3 etwas häufiger, Zoe recht häufig (mein Handwerkermeister vorn am Eck hat nach dem smart ED jetzt noch ne Zoe dazugestellt)
Interessant ist, dass trotz der DaimlerZentrale hier kaum mal eine B-Klasse ED zu sehen ist, die einzige ist das Taxi, das in der Nähe meines Friseur lädt.....
 
E

e-golfer

Gast
#11
Da heute Brückentag ist, war ich in Stuttgart Dowtown. Feinstaubalarm. Alles voll mit Stinkern. 3x Tesla Model S, 1x Twizzy, 1x Streetscooter von DHL und die üblichen Car2Go an jeder Ecke....
 
#12
e-golfer said:
Da heute Brückentag ist, war ich in Stuttgart Dowtown.
Das erzkatholische Innerrhoden ist umgeben vom reformierten Ausserrhoden, welches morgen keinen Feiertag hat, dieses wiederum ist umgeben von St .Gallen, welches morgen Feiertag hat.
Lang lebe der Kantönligeist!
:)
 
M

Maverick78

Gast
#14
Ich habe gestern einem armen Zoe Fahrer den Tag gerettet.
Der war relativ unvorbereitet auf Überführungsfahrt von Deggendorf nach Gummersbach bei Köln. Hat das Auto wohl gebraucht erstanden.
Irgendeine obskure iPhone App mit total veralteten Daten und telefonische Anweisungen seiner Sekretärin waren seine Planung. Teilweise total abgelegene Ladestationen geplant.

Er stand gestern Abend gegen 18 Uhr halb erfroren am Schnelllader bei Erlangen als ich zufällig vorbei kam um ein paar kWh mitzunehmen, damit es bei 22°C nach Hause reicht.
Oh je also Crashkurs, im warmen e-Golf. Handy App verpasst, nächste Schnelllader raus gesucht, etc. pp.
Dann meinte er es dauere immer ewig bis das Auto vollgeladen sei, er stehe immer 1,5-3h an der Ladestation! Als Anmerkung, er fährt einen mit 22kW Lader. Ich habe ihn dann darüber aufgeklärt das die Zoe für das Balancing von 99 auf 100% ewig braucht und das keinen Sinn macht. Er solle bei spätestens 99% losfahren. Ich habe jedoch den Zoe nicht dazu bekommen am Lader die Heizung anzuschalten. Der arme musste also weiter frieren.
Also Route für ihn geplant und auf die Reise geschickt. Er wolle aber hinter Würzburg erst mal ein Hotel aufsuchen, da er ja für die 200km seit 8h unterwegs sei und langsam müde wird.

Er war übrigens total fasziniert davon wie schnell der e-Golf wieder flott war. Er dachte immer der braucht 8h *ggg*. Ich habe vor ihm mit 92% die Ladestation verlassen, obwohl er schon bei 87% war als ich ankam. Die Zoe scheint bei kälte richtig zickig zu sein 8|
 
#17
Gratulation du deinem ganz persönlichen Weihnachtsmärchen, in dem du sogar den Weihnachtsmann spielen durftest.

Selbst Bernhard dürfte gerührt sein :)

Hast du ihm noch GE ans Herz gelegt?
 
M

Maverick78

Gast
#18
Nein wieso sollte ich? GE steht bei mir auf der roten Liste. Entweder kommt er selber drauf oder aber nicht ;)
 
#19
8h für DEG -> ER ? 8| Sonntag werde ich mich auch mal trauen, die gut 500km von Postbauer-Heng nach Wuppertal anzutreten. Dafür plane ich 8,5-9h ein...
Laut GE Routenplaner wären nur 4 Stops nötig:
1. A3 Haid Nord. Kleinlangheim (http://ogy.de/0mgv) 18 Minuten
2. A3 Spessart Nord, Weibersbrunn (http://ogy.de/j6wu) 30 Minuten
3. Deutscher Genossenshafts Verlag, Wiesbaden (http://ogy.de/mp6f) 38 Minuten
4. A3 Ferntal West, Neustadt (Wied) (http://ogy.de/e53o) (1h 25m)
Allerdings wäre der erste Stind 115km, also eventuell doch in Erlangen kurz zwischenladen.
Aufgrund der Ladezeit bei 4 und weil der letzte Stind 117km lang, hauptsächlich bergauf und ohne einen einzigen CCS Lader auf dem Weg (an der A1) wäre, wahrscheinlich noch einen Stop am neuen CCS auf der Raststätte Siegburg Ost
 
M

Maverick78

Gast
#20
Ja 8h, Er hat halt immer bis 100% geladen und die Zoe braucht da im Balancing teilweise Stunden. Am ersten Lader stand er 3h. Am 2. war wohl auch 1,5h.
Er war halt nicht informiert und nicht auf aktuellen Stand der Ladesäulen. Er hat quasi die T&R Ladestationen umfahren.
Achso Tip, lade in Erlangen! Haidt ist gerne verparkt!
 

Similar threads