Warum gibt es beim e-Golf kein beheizbares Lenkrad?

#2
Die sind wohl noch im Verbrennerdenken stehen geblieben und glauben immer noch, dass es im Auto zu jeder Zeit Wärme im Überfluss gibt und daher auch die Wärmedämmung unwichtig sei. :cry:
Vielleicht haben einfach noch zu wenig Leute an der Richtigen Stelle die richtigen Fragen gestellt.
 
#3
e-golf-dieter said:
Nicht mal als Option, gibt es dafür einen plausiblen Grund? :unsure:

Hat jemand dazu irgendwelche abgesicherten Infos :?:
Das frage ich mich auch, zumal man es im normalen Golf ja optional bekommt.
 
#5
Das ist vermutlich dem recht angenehmen besonderen Material des Lenkrads geschuldet. Das hält die Wärme eigentlich recht gut. Bisher das angenehmste nicht beheizbare Lenkrad, dass ich hatte. Heizbar wäre aber schicker. ;)
 

Peter CH

Fortgeschrittener
#7
Hallo Rainer

Schöne ist dir in deinem Leben der Humor nicht abhanden gekommen.

Gruss aus dem verregneten Pilatusland

Peter
 
#11
Bevor Ich meinen e-Golf Bestellt habe ,hat der :) eine Anfrage an VW gestellt.
Das beheizbare Lenkrad wird aufgrund des hohen Stromverbrauches :eek: (Reichweitenverlust) nicht im e-Golf verbaut :(
 
#13
Kann mich noch an meinen letzten Golf erinner, der Sitzheizung und Lenkradheizung hatte.
Die Sitzheizung hatte wesentlich mehr Sprit verbraucht als die Lenkradheizung.
Dann dürfte also ein e-Golf auch keine sitzheizung haben.....
 
#14
Joerg_B. said:
Bevor Ich meinen e-Golf Bestellt habe ,hat der :) eine Anfrage an VW gestellt.
Das beheizbare Lenkrad wird aufgrund des hohen Stromverbrauches :eek: (Reichweitenverlust) nicht im e-Golf verbaut :(
Aber das ist doch Bullshit:
  1. verbraucht so eine Lenkradheizung verschwindend wenig an Akku-Kapazität --> deswegen haben andere e-Autos eine solche (z.B. Nissan Leaf)
  2. ist die Lenkradheizung abschaltbar, also hat man mal Reichweitenprobleme kann man sie einfach abschalten
  3. verbraucht eine Sitzheizung ein Vielfaches einer Lenkradheizung
Also frage ich mich, was diese Veräppelung der Kunden soll? :unsure:
 
#15
Wenn die Kunden eine Lenkradheizung bekommen, wollen die doch gleich die Schaltpaddel noch dazu, obwohl der e-Golf doch gar keine Gänge hat um zu wechseln...
:cry:
 
E

e-golfer

Gast
#16
Bei den Vorserien Fahrzeugen gabs die Paddel noch, um die Reku-Stufen zu schalten. War aber den Controllern wohl zu teuer....
 
#17
Adi said:
Wenn die Kunden eine Lenkradheizung bekommen, wollen die doch gleich die Schaltpaddel noch dazu, obwohl der e-Golf doch gar keine Gänge hat um zu wechseln...
:cry:
Ja, so´n Mist, was die Kunden so alles wollen ... :mad:

Sollen die doch ein anderes Auto kaufen, verdammt! (n)
 
#18
Der Ioniq hat die Schaltwippen zum einstellen der Rekuperationsstufen. :)
BMW sagt zur Lenkradheizung übrigens, dass sie weniger Energie verbraucht als würde man die Luft des ganzen Autos aufheizen (normale Heizung) und empfiehlt um Strom zu sparen die Sitzheizung und Lenkradheizung zu benutzen.

Erklärung war, dass die erzeugte Wärme direkt an das anliegende Kürperteil abgegeben wird und eben nicht das komplette Innenvolumen des Autos warm gehalten werden muss.

Ich muss aber dazusagen, bei -12° damals war mir Sitzheizung und Lenkradheizung zu wenig. Das hält zwar den Hintern und die Hände warm, trotzdem muss man mit der Winterjacke im Auto sitzen weil der rest kalt ist!
 

Similar threads