Lieblingslied? Lieblings-Band? Lieblings-Interpret(in), Musik allgemein...

#1
Was sind eure Lieblingslieder?
Habt ihr eine Lieblingsband bzw. welche Art von Musik hört ihr bevorzugt?
Auch zu schwer ?, was fällt euch spontan ein?
 
#3
Immer gerne: Robbie Williams - Love My Life

Hat sowas lebensbejahendes, was man im stressigen und oft problematischen Alltag ab und zu mal gebrauchen kann.

Und für gute Laune: Blue Swede - Hooked on a Feeling (bekannt aus Guardians of the Galaxy)
 
#5
Muss mich outen, bin mit der ZDF-Hitparade groß geworden.

Und ich liebe gute Schlager, von Udo Jürgens, Musik von Pink Floyd, Yes, Sinatra, Ambros,...
Hauptsache sie ist gut :p
 
#6
Live gesehn, Jethro Tull, Joe Cocker..Nena...bei Nena war ich 16.....
Charlie Haden, Miles Davis, und Gänsehaut bei Keith Jarret, The Köln Concert.
Und als Salzburger??..Haffner....
Older von George Michael...
Auch liebe ich ac\dc...metalica...guns..andm.. roses...
 
#10
Ach man, es gibt so viel!

An sich ist das tatsächlich ganz schön schwierig. Ich höre prinzipiell erst mal alles. Je nach Stimmung. Ich kann mir stundenlang House anhören und als nächstes dann Ärzte. Auf Partys gehen Udo Jürgens und Pur immer ^^ Auf dem Heimweg von der Maloche schön zu Metal abrocken. Zu Hause dann Kinderlieder von meiner Kleinen ^^ Einzig bei R'n'B und Hip Hop bin ich wählerisch.

Live gesehen bis jetzt nur DJ Bobo ^^

Also zusammengefasst: Von Elvis über Helene Fischer zu Scooter und dann zu Beethoven. Alles dabei ^^
 

kelvin

Fortgeschrittener
#17
Oha, abendfüllendes Thema :D
Bin seit Jahrzehnten recht aktiver Konzertgänger.

Von der aktuellen ProgRock-Szene finde ich Steve Wilson prima, oder z.B. The Pineapple Thief.
Aber auch Jazz, oder Tropicana, Alternative - you name it.
Je nach Gelegenheit, Lust & Laune.
Selbst Laibach habe ich schon mehrfach live gesehen :eek:

Ein ausgeprägter Oldie-Fan bin ich trotz meines Alters nicht, dafür gibt es zu viele interessante aktuelle Sachen.
Und über vieles "von damals" hat sich doch gnädig der Mantel des Vergessens gelegt, wenn wir mal ehrlich sind :D
Oder es ist ganz einfach totgenudelt.
Aber es gibt natürlich die unverwüstlichen Alben, die den Test der Zeit bestanden haben,
wie für mich z.B. Dark Side Of The Moon. Oder alles von Steely Dan.
Oder durchaus auch Queen (war mal ein echter Fan).

Und und und und und und und.

Einfacher zu sagen wäre, was ich nicht mag: das Musikprogramm des Formatradios -
eine Handvoll aktueller Stücke (darunter gerne Klagegesänge),
eine Handvoll von der 80er Jahre Resterampe,
ein Schuss Nickelback -
und das dann in tausendfacher Dauerrotation.
Fertig ist das WDR2-Musikprogramm :sick:
 
M

Maverick78

Gast
#20
Acho ich habe ein Lieblingslied vergessen und das ist nicht mal elektronisch ... :D



Zum mitgröhlen:
​Fränkisches Bier - ist wie die Milch der Mutter
Komm und probier,
Und wenn dir dann schwindlig wird, dann liegt es daran,
Daß du zu schnell ausgetrunken hast - doch aufgepaßt:

Fränkisches Bier - ja das verträgt nicht jeder,
Setz dich zu mir,
Denn ich spür die Sehnsucht wieder in dieser Stadt
Werd' ich immer nur ein Fremder sein - und allein.
:whistle: