Ich bin ein Exot

#1
Eigentlich ist da eher unser e-Golf gemeint. Wir als Fahrer sind's dann aber auch irgendwie. Die mich kennen werden da nicht widersprechen.

Grund des Ganzen: In unserer Großstadt Moers (105.000 Einwohner) fahren ganze 12 e-Autos rum! Mit unserem Smart ed halten wir also run 17 Prozent des e-Autobestandes in Moers.

Jetzt dürfen wir sogar auf einem bestimmten, ansonsten kostenpflichtigen Parkplatz kostenlos parken. Zeitlich unbegrenzt.

Ich kann unser Glück kaum fassen
 
#2
Ja und der Otto Normalverbraucher schüttelt den Kopf über uns! In den Ferien habe ich einen zusätzlichen Parkplatz gemietet und glücklich eine Schko zum Nuckeln gefunden - was passiert? Am nächsten Morgen ist der Stecker rausgerissen und liegt am Boden. Leider hatte ich weder Zeit noch Lust den Trottel ausfindig zu machen und ihm zu erklären, dass die gezogenen ca. 12kWh nach örtlichem Tarif ca. 1.20 gekostet haben und das in der Platzmiete von CHF 20.00 pro Tag wohl inbegriffen sein sollte! Gut war die Ladung vor dem Vorfall bereits beendet ^^ ansonsten die Sache wohl anders ausgegangen wäre :devilish:
 
E

e-Golf_70794

Gast
#3
Das ist ganz klar die Kategorie Rowdytum. Bei Sachbeschädigung hört der Spaß auf. Ich wäre da rigoros, wenn was kaputt ist: Polizei holen und Anzeige erstatten.
 
#4
e-Golf_70794 said:
Das ist ganz klar die Kategorie Rowdytum. Bei Sachbeschädigung hört der Spaß auf. Ich wäre da rigoros, wenn was kaputt ist: Polizei holen und Anzeige erstatten.
Ist zu Glück nichts in die Brüche gegangen - dafür ist mir der Aufwand zu gross solange sich nur ein übereifriger Hauswart bestätigen will. Ich hätte zuerst das Gespräch gesucht aber ich habe die betroffene Person vor der Abreise nicht mehr auftreiben können! 8)
 
#5
Hast du denn vor dem Laden die zuständigen Personen aufgesucht?
Eventuell hat ja die aufmerksame Person tatsächlich bemerkt, dass dein schwarzer Indianer schon voll ist und wollte bloss unnötigen Standby vermeiden, weil diejenige Person hier brav mit liest und weiss, dass ein dauernd eingestecktes Ladegerät pro Jahr eine Tankfüllung in Wärme umwandeln würde.
8)
 
#6
Exoten sind wir doch alle, schliesslich bist du mindestens so einzigartig wie jeder andere der über 8 Mia Menschen auf diesem Planet. :D

Mit über 10 % Anteil an Elektrofahrzeugen in deiner Stadt, hast du eine beachtliche Stimmgewalt, sollte es mal zu einer Abstimmung kommen. (y)
 
#7
Adi said:
Hast du denn vor dem Laden die zuständigen Personen aufgesucht?
Eventuell hat ja die aufmerksame Person tatsächlich bemerkt, dass dein schwarzer Indianer schon voll ist und wollte bloss unnötigen Standby vermeiden, weil diejenige Person hier brav mit liest und weiss, dass ein dauernd eingestecktes Ladegerät pro Jahr eine Tankfüllung in Wärme umwandeln würde.
8)
Ja genauso habe ich das auch ausgelegt - wen soll ich in der Situation denn benachrichtigen dass ich die Steckdose verwenden möchte? Der Besitzer der Wohnung wusste es. Aber da gibt es noch den Verwalter der Wohnung, die Verwaltung der Stockwekeigentümergemeinschaft, der Hauswart, die Im Haus wohnhaften Miteigentümer und und und... mir aber alle unbekannt! Ich bin doch Pragmatiker... :huh:
 
#8
Das scheint ein Fall für die nächste Stockwerkeigentümerversammlung zu werden, falls die Steckdose nicht nachweislich über den Wohnungszähler der Betroffenen Wohnung läuft.
:p
(Zynismus...
Von wegen wenn das jeder so machen würde, hätten wir ja pro Nacht mindestens 100 kWh Strom, der der Allgemeinheit verrechnet wird, das würde aufs Jahr 365'000 kWh ergeben...
...Zynismus)

Leider weiss kein Ottonormalverbraucher wie gross der Tank eines e-Golf ist und der weiss auch nicht, dass der Akku nicht unbedingt leer sein muss, bevor er an die Steckdose geht. Für Horrorgeschichtenrechnung wird selbstverständlich immer mal vom aktuellen Maximum ausgegangen und da kommt dann schnell der Vergleich mit dem Amerikanischen Maximalakku.
:cry:
 
#9
Mit einem e-Golf wirst du auch noch einige Zeit ein Exot bleiben. Ist ja schon erstaunlich das es noch nicht mehr als 3 eGlof (unverändert seit 2014) bei unserem Stammtisch geworden sind.
 
#10
E-auto2014 said:
Mit einem e-Golf wirst du auch noch einige Zeit ein Exot bleiben. Ist ja schon erstaunlich das es noch nicht mehr als 3 eGlof (unverändert seit 2014) bei unserem Stammtisch geworden sind.
Wo wo stammt ihr denn? Irgendwo in Reichweite vom Bodensee?
 
#16
E-auto2014 said:
Ja, ein verlängertes sogar; mit einer Weihnachtsmarkt Tour durch dem Pott
Dann gib mir doch mal die Stammdaten zur Weihnachtsmarktzeit durch! Weihnachtsmarkt ist bei :love: immer ein starkes Argument!
 
#17
Ab Mitte November geht das hier im Ruhrgebiet los.
Rainer kann mit Sicherheit was zum Rheinland sagen. Wir haben hier wirklich viele schöne kleine und auch die großen. Da kann man sich richtig auf Weihnachten einstimmen.
 
E

egolf14

Gast
#18
Aragon said:
Ich habe euren Heimweg verfolgt - das wäre zumindest eine Wochenendtour für unsereins! ;)
René wenn du das ohne Beifahrer und Glympse schaffst, kannst du eine Woche mit deiner Frau kostenlos bei uns auf Sylt wohnen.
Wenn du auch die Tour zusammen mit Frau und Kind meisterst. e-Golf versteht sich ! ;)
 

Similar threads