Herstellerverbrauchsangaben

Linksflieger

Fortgeschrittener
#1
Hallo zusammen,

das die Verbrauchsangaben der Hersteller in der Realität nur schwer zu erreichen sind, ist ja ein "alter Hut". Umsomehr freut es mich, das es mit dem E- Golf relativ einfach ist, diese noch zu unterbieten. Klar hängt das von der Aussentemperatur, Fahrweise, Fahrstrecke und Klimatisierung mit ab, umsomehr freut es mich aber, das es viel einfacher ist die Verbrauchsangaben eines E- Golfs zu unterschreiten, ohne das man auf Komfort (Heizung auf 20°) verzichten muß und ohne das man zum Hindernis auf der Strasse wird. Aussentemperatur übrigens 8,5° bei Sonnenschein.

Mit Benzinern oder Dieseln wenn überhaupt nur mit sehr zurückhaltender Fahrweise zu erreichen, dafür aber immer mollig warm (y) .

Grüßle,

Lifli
 
M

Maverick78

Gast
#2
Wie du schaffst 10,8kWh/100km nach Bordcomputer mit Heizung? Wie machst du das?
Das habe ich erst 1x geschafft und das war im Fühjahr ohne Heizung und Klimaanlage bei max 70km/h.
 
M

Maverick78

Gast
#4
Was ich damit sagen wollte, viele machen den Fehler die Herstellerangabe von 12,7kWh/100km vom Bordcomputer abzulesen. Die Werksangabe ist mit ~15% Ladeverlust gerechnet. Ergibt einen Verbrauch von 10,8kWh/100km nach Bordcomputer. Erst dann hat man die Werksangabe erreicht.
 

Linksflieger

Fortgeschrittener
#5
Mit Werksangabe meine ich das, was im Prospekt steht, und das ist ganz gut zu schaffen.

Ich weiß nix von 15 % Ladeverlusten, interessiert mich in diesem Zusammenhang auch nicht. Bei den Verbrennerverbrauchsangaben wird ja auch nicht der Verdunstungsfaktor beim Tanken oder Verlusttoleranzen durch eine Tankentlüftung eingerechnet.

Wie dem auch sei, das Thema ist nicht wirklich wichtig, drum stehts auch hier unter "Smalltalk".

Grüßle,

Lifli
 
M

Maverick78

Gast
#6
Deswegen schreibe ich es ja, ist ja nur Smalltalk. ;)
Wenn du einen realen Verbrauch vergleichen willst musst du auf deine BC Angabe ~15% drauf rechnen, sonst hast du nicht den Verbrauch der Werksangabe. Die NEFZ Angabe sind nämlich im Gegensatz zu Verbrennern immer Wall-to-Wheel, da sich sonst der Verbrauch nicht anders ermitteln lässt. Der BC berücksichtigt aber nicht den Ladeverlust und gibt nur "Tank-to-Wheel" aus.
Nachzulesen ist das in der ECE-Norm R 101 ;)