eGolf 300km

K

koniu12

Gast
#1
Hallo,

habe paar Fragen zum eGolf :

1. Lederaustattung Vienna - sind die Bezüge kommplett mit Leder oder Stoff mit Leder kombiniert ? Frage, weil wir einen Hund haben und die Lederaustattung eigentlich wegen der leichteren Pflege in Erwägung ziehen.
2. Ist die Wärmepumpe wirklich ein MUSS ?
3. Kommt man realistisch uns Stressfrei bei 5-10C Aussentemperatur 150km weit (30% Autobahn und 70% Landstrasse, ca. 150m Höhenunterschied) ?

Vielen Dank im Voraus!

MFG
Adam
 
#2
Der 300er hat nach Angaben der Beisitzer eine realistische Reichweite von min. 200 Kilometer. 150 sind kein Problem.

Die Wärmepumpe entwickelt sich zur Glaubensfrage. Erfahrungswerte für den 300er gibt es noch nicht weil er ja noch recht neu ist und noch keinen Winter überstehen musste.

Leder ist komplett Leder.
 

amigolino

Fortgeschrittener
#3
DaftWully said:
Der 300er hat nach Angaben der Beisitzer eine realistische Reichweite von min. 200 Kilometer. 150 sind kein Problem.

Die Wärmepumpe entwickelt sich zur Glaubensfrage. Erfahrungswerte für den 300er gibt es noch nicht weil er ja noch recht neu ist und noch keinen Winter überstehen musste.

Leder ist komplett Leder.
Kleine Korrektur zum Thema Leder.... Wie bei allen aktuellen Modellen ist Leder und an den Seiten Kunstleder verarbeitet. Alle direkten Flächen (Sitz, Rücken) ist Leder.

Die 150 Km sollten sorgenfrei machbar sein. Wir haben auch deshalb die Wärmepumpe geordert.

vg die amigolinos
 
E

e-golfer

Gast
#7
koniu12 said:
3. Kommt man realistisch uns Stressfrei bei 5-10C Aussentemperatur 150km weit (30% Autobahn und 70% Landstrasse, ca. 150m Höhenunterschied) ?
Je nach dem. 150m Höhenunterschied ist gar nix. 50km Autobahn mit 150km/h dagegen sehr viel. Die ERfahrungen des 190ere zeigen, ab 100km/h nimmt der Verbrauch exorbitant zu. Das mag mit dem etwas stärkeren Motor vielleicht ein paar km/h mehr sein, aber Volllast zieht halt auch voll an der Batterie.
 
K

koniu12

Gast
#8
Es sind Sportsitze mit Leder Vienna. Ob echtes Leder oder nicht, mir gehts um Hundefell, aus Stoff nicht rauszubekommen.
Zu Wärmepumpe, funktioniert diese auch im Kühlmodus im Sommer, oder nur im Winter als "Heizhilfe" ? Klimakompressor ist schon eine Art Wärmepumpe, deswegen frage ich.
Im Winter mache ich grundsätzlich bei Kurzstrecken keine Heizung an, bis der Diesel warm wird, vergeht eh die halbe Strecke zur Arbeit.
Wieviel Energie macht denn die Heizung/Kühlung aus ? Anschaffungspreis der Wärmepumpe scheint logisch zu sein, nur wie lange hält diese ?
 
E

e-golfer

Gast
#9
Die WP wird unter 5 Grad relativ unwirksam. Der größte Verbraucher nach dem e-Motor ist die elektrische Heizung (die sehr viel schneller als bei einem Diesel heizt). Die zieht schon mal 5kW, was beim 190er massiven Restreichweiten Frass zur Folge hat.
Die WP ist nur zum Heizen, der Klimakompressor ist mit maximal 2,5kW deutlich weniger Restreichweitenverbrauchend
 

amigolino

Fortgeschrittener
#11
e-golfer said:
Die WP wird unter 5 Grad relativ unwirksam. Der größte Verbraucher nach dem e-Motor ist die elektrische Heizung (die sehr viel schneller als bei einem Diesel heizt). Die zieht schon mal 5kW, was beim 190er massiven Restreichweiten Frass zur Folge hat.
Die WP ist nur zum Heizen, der Klimakompressor ist mit maximal 2,5kW deutlich weniger Restreichweitenverbrauchend
Bist Du Dir da sicher? Wir hatten in dem anderen Forum dazu eine anderslautende Info gefunden... Dort wurde die WP in den Himmel gelobt und diese wäre in beiden Fällen aktiv. Haben den Bericht aber auf die schnelle nicht mehr gefunden.

Grüße die Amigolinos
 
#13
Es wurde schon mehrfach über die WP philosophiert. Mit sinkender Temperatur sinkt der Wirkungsgrad der WP. Die fehlende Wärme der WP wird dann mit dem PTC kompensiert. Auch beim Aufheizen wird der PTC zugeschaltet damit die Wärme sofort zur Verfügung steht. Auf langen Strecken am Stück bringt die WP etwas (laut Beschrieb beim 190er bis zu 30km, was ich allerdings bezweifle), wie viel effektiv, wäre interessant und müsste wohl mal verglichen werden.
 
#14
Hallo Zusammen,

ich hätte da noch eine Frage zur Wärmepumpe. Ich weiß, dass es noch keine realistischen Daten für den Winter etc. gibt. Aber bei VW kann man ja mit dem Reichweiten-Tool ein bisschen rumexperimentieren. Ich hab das mal mit 10 Grad Schritten gemacht:

Profil 1:
Geschw. Profil: Land
Fahrprofil: Normal
Außentemp.: 20 Grad
Reichweite 223 km
egal ob mit oder ohne WP. Ohne Klima 224 km

Profil 2:
Geschw. Profil: Land
Fahrprofil: Normal
Außentemp.: 10 Grad
inkl. Heizung
Reichweite 200 km
mit WP 207 km ohne Heizung u. WP 211 km

Profil 3:
Geschw. Profil: Land
Fahrprofil: Normal
Außentemp.: 0 Grad
inkl. Heizung
Reichweite 171 km
mit WP 186 km

Profil 4:
Geschw. Profil: Land
Fahrprofil: Normal
Außentemp.: -10 Grad
inkl. Heizung
Reichweite 149 km
mit WP 165 km

Ich weiß, alles nur Theorie. Aber kann man damit ungefähr rechnen? Wenn ich mir unserer jährlichen Temperaturen ansehe, dann sollte man das schon mit einrechnen, ob sich der Aufpreis da wirklich lohnt. Im Stadtmodus sieht das ganze anders aus, aber da fahr ich halt nicht.

Schonmal besten Dank für Anmerkungen und Kritik.

Gruß

murby81
 
M

Maverick78

Gast
#15
Kann man pauschal nicht beantworten. Beim Heizen ist es nicht nur ein Faktor der Strecke, sondern vor allem der Fahrdauer. Meiner Erfahrung hat gezeigt im Überlandbetrieb rechnet sich die Wärmepumpe unter -5°C nicht mehr. Mag sein das sie im e-Golf 300 noch etwas effizienter ist.
 

Similar threads